Deutschland 2040
Manifest
für ein Leben und Arbeiten in der Digitalen Zukunft

Digitalisierung und Vernetzung sind zu mächtige Instrumente, als dass man in ihrem Zusammenhang nur über Effizienzsteigerung reden sollte. Dies würde lediglich zu einem beschleunigten „Weiter-So“ des Wirtschaftens führen und der Bedeutung dieses Themas nicht gerecht werden. Es ist richtig: Digitalisierung und Vernetzung werden fundamentale Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft haben. Statt diese aber einfach „geschehen zu lassen“, sollten wir sie gestalten. Denn diese Technologie schenkt uns die historisch einmalige Chance, eine Zukunft zu gestalten, die wir uns immer erträumt haben.

Die Arbeit von Deutschland 2040 basiert auf den folgenden fünf Aussagen:

  1. Wir werden wieder Zeit für uns haben.
  2. Wir werden wohlhabender sein.
  3. Unsere Lebensqualität wird steigen.
  4. Wir werden kluge Entscheidungen treffen.
  5. Wir werden frei sein.

Beiträge

Start der Initiative Deutschland2040

Start der Initiative Deutschland2040

Video-Beitrag
am 11. 03. 2018 um 11:37 Uhr
Auf dem größten Event in Sachen Lean, Kaizen, KVP, Agil & Co. gibt Prof. Dr. Ing. Andreas Syska den...
Deutschland 2040 - Prolog

Deutschland 2040 - Prolog

Video-Beitrag
am 02. 03. 2018 um 13:28 Uhr
Manifest für ein Leben und Arbeiten in einer Digitalen Zukunft
Deutschland 2040 - These 1

Deutschland 2040 - These 1

Video-Beitrag
am 02. 03. 2018 um 13:27 Uhr
Wir werden wieder Zeit für uns haben.
Deutschland 2040 - These 2

Deutschland 2040 - These 2

Video-Beitrag
am 02. 03. 2018 um 13:26 Uhr
Wir werden wohlhabender sein.
Deutschland 2040 - These 3

Deutschland 2040 - These 3

Video-Beitrag
am 02. 03. 2018 um 13:24 Uhr
Unsere Lebensqualität wird steigen.
Deutschland 2040 - These 4

Deutschland 2040 - These 4

Video-Beitrag
am 02. 03. 2018 um 13:23 Uhr
Wir werden kluge Entscheidungen treffen.
Deutschland 2040 - These 5

Deutschland 2040 - These 5

Video-Beitrag
am 02. 03. 2018 um 13:21 Uhr
Wir werden frei sein.
Deutschland 2040 - Epilog

Deutschland 2040 - Epilog

Video-Beitrag
am 02. 03. 2018 um 13:19 Uhr
Ziel dieser Initiative ist es, ein Manifest für Leben, Arbeiten und Wirtschaften in der digitalen Zukunft zu...

Wir haben die historisch einmalige Chance, eine Zukunft zu gestalten, die wir uns immer erträumt haben.

Mitwirkung

Bei Deutschland2040 können alle Interessierten – unabhängig der Branchen und der hierarchischen Herkunft – mitwirken. Die Mitwirkung ist ausdrücklich nicht auf Mitarbeitende aus Organisationen begrenzt, sondern will ganz bewusst zudem Jugendliche und junge Erwachsene einbinden, auch dann, wenn sich diese noch in der beruflichen Ausbildung befinden. Sie ist als Mitglied der Deutschland2040-Community durch Diskussionsbeiträge in den öffentlichen Foren auf dieser Seite möglich sowie auf unserer Facebook-Seite bzw. via Twitter. Zum anderen werden im Rahmen von Deutschland2040 in den kommenden zwei Jahren im Abstand von ca. vier Monaten fünf Workshops stattfinden.

Was ist das Ziel von Deutschland2040?

Grundlage von Deutschland2040 sind die in der Rubrik „Beiträge“ formulierten fünf Thesen. Vor diesem Hintergrund wollen wir mit allen Mitwirkenden in den kommenden zwei Jahren ein Manifest erarbeiten und dieses der Politik sowie entsprechenden Interessensverbänden übergeben. In dieses Manifest werden einerseits die Erkenntnisse der Workshops und andererseits die Diskussionsbeiträge der Community einfließen. Darüber hinaus werden die Initiatoren Jugendliche und junge Erwachsene in die Diskussion einbinden. Weiterhin ist eine breit angelegte Umfrage für Mitte 2019 geplant.

Wird Deutschland2040 finanziell unterstützt?

Nein! Die Initiatoren verzichten ganz bewusst auf öffentliche Mittel bzw. Mittel von Interessensverbänden und ebenso auf Mittel durch Sponsoring, um unabhängig zu sein.

Wie finanziert sich Deutschland2040?

Deutschland2040 finanziert sich ausschließlich durch die Teilnahmegebühr, welche für die zuvor genannten Workshops anfallen. Aus diesen Einnahmen werden sämtliche, anfallenden Ausgaben finanziert. Diese sind das Betreiben und die Bereitstellung von Internetseiten, öffentlichen Auftritten auf Messen, Kongressen (etc.) und sonstigen Digital- und Printmedien. Dazu die Durchführung der Umfrage, Overhead, das Zusammenfassen aller Diskussionsbeiträge, die Aufarbeitung und Bereitstellung der Ergebnisse aus den jeweiligen Workshops sowie die Aufwendungen für die Gespräche mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen etc.
Anfallende Überschüsse aus den Einnahmen werden im Sinne des Vorhabens reinvestiert.

Wer ist die primäre Zielgruppe für die Teilnahme an den Workshops?

Die Initiatoren von Deutschland2040 möchten primär Führungskräfte, Geschäftsführer aus mittelständischen Organisationen bzw. deren Eigentümer einbinden.

Was ist der Nutzen für Mitwirkende?

Alle, die sich an Deutschland2040 beteiligen, erhalten innovative Ansätze vor dem Hintergrund der Organisationsgestaltung im Kontext zur digitalen Zukunft. Die Mitwirkenden stehen im "Rampenlicht“ von #D2040, sind Mitgestalter und können sich als Mitarchitekt von „Deutschland 2040 – Manifest für ein Leben und Arbeiten in der digitalen Zukunft“ bezeichnen.

Digitalisierung ist nicht das Ziel, schon gar nicht der Selbstzweck. Sie ist lediglich der Motor, aber Kompass und Ruder sind wir.

Deutschland 2040

ist eine Initiative der Lean Knowledge Base UG gemeinsam mit Prof. Dr. Andreas Syska zur Gestaltung der digitalen Zukunft - jenseits von Effizienz und neuen Geschäftsmodellen.

Ziel dieser Initiative ist es, ein Manifest für Leben, Arbeiten und Wirtschaften in der digitalen Zukunft zu erarbeiten, getragen von der Verantwortung für das Land und verstanden sowie akzeptiert von den Menschen. Dieses Manifest wird unter intensiver Beteiligung der Wirtschaft erarbeitet und soll an die Politik und die Verbände adressiert werden, um entsprechende Weichenstellungen auszulösen.

Die Initiative Deutschland 2040 spricht besonders den Mittelstand an. Eingeladen sind alle Unternehmer, die sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst sind und diese Dinge mitgestalten wollen.

Sie möchten mehr über die Initiative erfahren und/oder sich daran beteiligen? Kontaktieren Sie uns unter info@deutschland2040.de oder nutzen Sie einfach das Kontaktformular.